Zweites Schuljahr 2017/2018

Unser Schullaternenfest

Wir haben vorher lustige Minions-Laternen gebastelt. Aus Leuchtpapier und Weichspülerflaschen. Wir haben Lieder geübt. Und am 07.11.2017 war es soweit. Das Fest ging los. Wir haben die Lieder nun gesungen. Danach gab es heiße Getränke und Weckmänner.
Manche Kinder haben im Anschluss an die Schulveranstaltung noch gesungen für süße Sachen.
Melissa (Eisbärenklasse)

 

Naturmobil des Rheinisch-Bergischen Kreises zu Gast in Vilkerath

Am 11. Oktober 2017 war das Naturmobil des Rheinisch-Bergischen-Kreises im Außeneinsatz in Vilkerath. Zwei Mitarbeiter erforschten nacheinander mit Kindern der Eisbärenklasse und der Eulenklasse den Wald und seine Bewohner. Nachdem das Verhalten im Wald mit den Kindern besprochen worden war, erklärte eine Mitarbeiterin des Naturmobils den Grundschülern, wie sie kleine Waldtierchen in ihren Becherlupen sammeln können, ohne dass die Tierchen dabei Schaden nehmen. Hier war Fingerspitzengefühl gefragt. Anschließend hatten die Kinder die einmalige Gelegenheit, alle kleinen gesammelten Waldbewohner unter dem Mikroskop anzuschauen. Das war für einen Großteil der Kinder eine Premiere. Natürlich wurden am Ende auch alle Tiere wieder in ihrem gewohnten Umfeld, dem Wald, freigelassen.

 

Erstes Schuljahr 2016/2017

Ich bin ich und du bist du

Unter diesem Motto stand der Ausflug der Eisbärenklasse zum Schloss Eulenbroich am 5. Juli 2017. Den Kindern wurden verschiedene Übungen und Spiele geboten, bei denen sie ihre eigenen Interessen und Hobbys präsentieren konnten, aber auch als Gruppe zusammenarbeiten mussten. So manch einen kostete das Schließen der Augen bei Vertrauensübungen in Kleingruppen viel Überwindung, jedoch gelang es den Kindern mit der Zeit immer besser. Viel Spaß hatten die Jungen und Mädchen bei der Aufgabe, sich als Gruppe auf möglichst wenige Stühle zu stellen. Hier gaben sich alle große Mühe und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. So verging der Morgen wie im Flug und bald hieß es schon wieder: „Fertig machen für die Abfahrt.“

 

 

 

 

 

 

Mein Wasserfarbkasten

Im Kunstunterricht lernten die Kinder des ersten Schuljahres wie man richtig mit Wasserfarbe malt und worauf man achten muss. Mit diesem Wissen untersuchten Sie dann zunächst ihren Wasserfarbkasten und hielten alle Farben, die sie dort fanden, auf einem Blatt fest.

Farbkasten Klasse 1

 

Starke Leistung unserer Eisbären

Am 24. Januar 2017 feierte die Eisbärenklasse ihr erstes Klassenfest mit Eltern, Bekannten und Verwandten. Gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin Frau Hoffner hatten sie ein umfangreiches Theaterstück vorbereitet und präsentierten dies stolz ihren Eltern, die zuvor fleißig mit ihnen den Text geübt hatten. So manch einer staunte, wie toll die Kinder ihr Theaterstück vorführten. Die Masken für das Stück hatten die Kinder im Kunstunterricht sogar selbst hergestellt. Nach der Vorführung waren alle unglaublich stolz und sehr zufrieden.
In gemütlicher Runde saß man noch zusammen und ließ sich die leckeren mitgebrachten Spezialitäten schmecken.
Ein paar Tage später hieß es dann nochmal: Bühne frei!
Im Rahmen einer Monatsfeier führten die Eisbären ihr Theaterstück vor allen Mitschülern auf. Es war mucksmäuschenstill im Raum und alle lauschten gespannt.
Auch das Lehrerkollegium war sich einig: Das war eine starke Leistung unserer Erstklässler!

 

Wir bewegen uns sicher im Straßenverkehr!

Am 28.11.2016 übten die Kinder der Eisbärenklasse das richtige Verhalten im Straßenverkehr: Wo überquere ich am besten eine Straße? Was muss ich beachten? Wozu sind Verkehrsinseln da? Warum sollte ich im Straßenverkehr keine Kapuze aufziehen und warum sind helle Farben von Vorteil? Gemeinsam mit Frau Klug von der Verkehrswacht RBK wurden so Fragen über Fragen geklärt und das Besprochene sofort in die Tat umgesetzt. Nun wissen die Erstklässler, worauf sie beim Überqueren einer Straße mit Ampel, Zebrastreifen oder Verkehrsinsel achten müssen. Natürlich wurde auch geübt, eine Straße ohne solch ein „Hilfsmittel“ zu überqueren. Am Ende bekam dann jedes Kind einen Stempel in seinen Verkehrspass. Das Üben hat sich also gelohnt.

 

20161128_090400    20161128_084942

 

Wir werden Igel-Experten

Am 22. November 2016 fuhren wir gemeinsam mit unseren Lehrerinnen Frau Wolfschläger und Frau Hoffner zur Naturschule Aggerbogen, um dort noch mehr über den Igel zu erfahren. Wir hatten vorher schon einiges im Unterricht gelernt oder von unseren Eltern erzählt bekommen. Deshalb konnten auch wir schon viel erzählen. Aber niemand hätte gedacht, dass ein erwachsener Igel mehr als 5000 Stacheln hat. Wir durften sogar selbst fühlen wie spitz sie sind. Es wurde außerdem besprochen, was der Igel alles frisst und was er nicht haben darf. Außerdem durften wir uns Igelgehege für den Winter anschauen und selbst aus Ton Igel basteln.

Igelgehege

Igelstacheln

 

 

 

 

 

 

Es spukt in der Burg…

Die Eisbären waren heute auf denGespenster fliegen Spuren der Gespenster der Burg Wissem unterwegs, die in den Räumen des Bilderbuchmuseums ihr Unwesen treiben. Nicht nur haben wir die Geschichte der Gespensterfamilie gehört, sondern auch Spuren, wie etwa den Tarnumhang, entdeckt. Und ganz heimlich, still und leise durften wir sogar ins Gespensterschlafgemach, den knarzenden Dachboden der Burg, wo wir Spielsachen und Rückzugsorte der Gespenster fanden.
Nach der spannenden Spurensuche bastelten wir unsere eigenen kleinen Gespenster, die wir auf dem Burghof herum fliegen ließen.

 

 

Geschenke für die Erstklässler

Sicherheitswesten

Im Rahmen der Sicherheitsaktion „Ganz schön helle!“ vom ADAC haben die Erstklässler der OGGS Vilkerath tolle Sicherheitswesten geschenkt bekommen. Stolz nahmen die Kinder ihr Geschenk entgegen und wollten die Westen gar nicht mehr ausziehen. Sie erfuhren, wie wichtig helle Kleidung beim Bewegen im Straßenverkehr ist und dass sie mit ihren neuen Westen schon aus sehr weiter Entfernung von Auto- oder Fahrradfahrern gesehen werden können. Sichtbarkeit bedeutet für die Kinder also auch Sicherheit. In einem kleinen Experiment konnten die Kinder die gute Sichtbarkeit der Sicherheitswesten deutlich erkennen.
Für Lehrkräfte stellte der ADAC zudem Unterrichtsmaterial zur Verfügung.

Ein großes Dankeschön an den ADAC!

 

 

Viele bunte Tüten, singende Socken und strahlender Sonnenschein….

Die diesjährige EinschulEinschulung2016ungsfeier der OGGS Vilkerath am 25. August 2016 wurde wieder einmal von fantastischem Wetter begeleitet und brachte allen Beteiligten jede Menge Spaß und Unterhaltung. Nach dem ökomenischen Einschulungsgottesdienst durften alle Schülerinnen und Schüler der OGGS ihre tänzerischen Fähigkeiten beim „Sportinator“ unter Beweis stellen  – dies ließen sich auch die neuen Erstklässler nicht nehmen und tanzten fleißig mit. Im Anschluss begrüßte die Schulleitung sowie das neue Klassentier der Klasse 1, der Eisbär Emil, alle Schulkinder sowie die zahlreichen Gäste. Nach dem Sockentanz der Igelklasse (Klasse 2) ging es für die Einser auch schon zu ihrer ersten Schulstunde in den frisch gestrichenen Klassenraum, wo die Klassenlehrerin Frau Wolfschläger bereits gespannt mit dem ersten Unterricht begann. Auch Hausaufgaben wurden schon aufgeschrieben, während sich die Eltern und Angehörigen bei einer Tasse Kaffee und Kuchen, organisiert durch Förderverein und Elternschaft der Klasse 2, an diesem aufregenden Tag stärken konnten.

Ein wahrhaft schöner und strahlend sonniger Tag, der uns allen in Erinnerung bleiben wird.Einschulung 16Einschulung