Erstes Schuljahr 2018/2019

Hier schreiben die Kinder der Eulenklasse über Erlebnisse aus dem laufenden Schuljahr.

 

Einschulung

Bei der Einschulung haben wir das erste Mal Mappen bekommen. Ich habe in der Turnhalle Pepe kennengelernt.

 

Wir haben in der Kirche Lieder gesungen. Wir waren in der Turnhalle. Dann bin ich mit meinen Mitschülern in die Klasse  gegangen. Wir haben Pepe kennengelernt. Wir haben Fotos gemacht. Dann sind wir nach Hause gegangen.

 

Ich schreibe über die Einschulung. Als erstes waren wir in der Kirche. In der Kirche hatten wir unsere Ranzen da und die Schultüten dabei. Dann sind wir in die Turnhalle gegangen und dann haben wir tolle Sachen gemacht. Dann sind wir in die Klasse gegangen und haben das A geschrieben.

 

 

 

Besuch am Aggerbogen (November 2018)

 

Wir sind mit dem Bus zum Aggerbogen gefahren. Wir haben viel über den Igel gelernt.
Wir haben aus Ton einen Igel gemacht. Es war schön.

 

Igel fressen Insekten. Sie fressen Würmer, Käfer und Spinnen. Sie schlafen im Winter.

 

Ich war mit der ganzen Klasse beim Aggerbogen. Meine Mama war auch da und die Mutter von Max war auch da. Ich fand es toll, aber Dilara war traurig, weil sie am Fenster saß. Dann  saß ich am Fenster und Dilara war froh.

 

Wir waren am Aggerbogen. Zuerst war eine Besprechung. Dann haben wir Igel gesucht. Wir haben keine gefunden. Sie haben sich unter den Blättern versteckt. Dann haben wir aus Ton einen  Igel gemacht.

 

Jeder konnte einen Igel machen. Wir hatten Ton und Stöckchen. Frau Brune hat einen Mamaigel gemacht.

 

 

Besuch bei der VR-Bank am Nikolaustag

Wir sind an Nikolaus zur Bank gegangen. Wir  hatten Nikolausmützen auf. Wir haben ein Lied gesungen, dann haben wir Schokolade bekommen.

 

Theaterstück an der Klassenfeier

Das Theaterstück war schön. Das Theater war über die Monate. Ich war der Juni. Es gab viel zu essen. Das Essen war lecker.

 

Das Theaterstück war toll. Das Stück hieß „Die zwölf Monate“.
Ich mag bewegte Pause.

 

Das Theaterstück war schön. Ich war eine Wache. Mir hat das viel Spaß gemacht. Ich fand das Theaterstück toll.

 

Bei dem Theaterstück „Die zwölf Monate“ war ich ein Kind. Meine Eltern waren auch da. Ich hatte viel Spaß.

 

Das Theaterstück war cool. Ich fand das Verkleiden gut. Ich war ein Ritter.

 

 

In der Regenpause

Ich mag die Regenpause sehr. Luis und ich spielen mit den Bauklötzen. Leandro, Luis, Gabriel und ich haben eine große Fabrik aus Bauklötzen gebaut. Ich fand es toll, dass wir die Burg mehrere Tage stehen lassen durften.

 

Die Regenpause war schön, weil ich das mag. Dann bleibe ich in der Schule, weil Frau Brune das gesagt hat. Das war im März.

 

 

Futterhaus basteln

 

Ich habe in der Schule ein Futterhaus aus einer Milchtüte gebastelt. Die  Vögel waren drin und sie sind dran gegangen.

 

 

Karnevalsfeier

 

Die Karnevalsfeier war laut. Das war super. OGGS Karneval in der Turnhalle. Frau Meynen war lustig.

 

An Karneval haben wir einen Tanz vorgeführt. Der Tanz hieß: Ich flieg wie ein Flieger. Jetzt steht hier der Text: Ich flieg wie ein Flieger- bin so stark wie ein Tiger und so groß wie eine Giraffe – so hoch- ohoho. Ich fand es toll.

 

 

Karneval haben wir in der Schule getanzt. In der Pause haben wir draußen gespielt. Ich war als Rot-Weiß verkleidet. Es war schön.